meine beheizbare lieblingssocken

Das sind meine Lieblingssocken mit Heizfunktion.

Ich spreche natürlich nur für mich, aber dies ist eines dieser Produkte, die ich echt nicht missen möchte. Wirklich, ich übertreibe nicht, ich bin so glücklich über diese schönen Heizsocken, dass ich dich mal nerven muss. : )

Als Frostbeule par excellence habe ich mich Ende des Jahres 2020 auf dem Markt der beheizbaren Produkte umgesehen. Ich habe mir die Augen ausgeguckt, was da heutzutage schon alles möglich ist! Da habe ich mich auch sofort in die beheizten Socken verliebt. Wie toll ist das denn: Nie wieder kalte Füße, woohoo!


Inzwischen habe ich schon mehrere Paar (sagen wir einen richtiggehenden Heuhaufen von Testexemplaren) zuhause liegen. Einige sind Spitze und andere völlig ungeeignet, es sei denn, einem gefällt unkomfortabel und man möchte sich einem “Hässlich-Trend” anschließen. Wie dem auch sei, die meisten beheizbaren Socken habe ich mit Freude ausprobiert. An all diesen beheizten Socken störte mich jedoch, dass ich sie nicht in meinen normalen Sneakers oder Schuhen tragen konnte. Und das möchte man schließlich an den meisten Tagen des Jahres. Sie waren alle recht dick, zu dick. Logischerweise wurden beheizbare Socken in erster Linie für Wintersportler und für diejenigen entwickelt, die ihren Beruf in extremen Witterungsbedingungen ausüben müssen. Nichts für eine Holländerin, die schon im Herbst in ihren normalen Schuhen mit Eisfüßen herumläuft. Und leider habe ich auch breitere Füße als der Durchschnitt, was natürlich auch nicht hilft.

Aber was es noch nicht gibt, kann ja durchaus entwickelt werden. Ich bin sicherlich nicht die einzige Frau, die in einem schönen Sneaker oder einer Stiefelette gut aussehen möchte, und dort lieber keine dicke Wintersportsocke hineinstopfen möchte. Also warum nicht, wir probieren es einfach einmal und versuchen so etwas zu entwickeln. Also an die Arbeit: recherchieren, Hersteller suchen, Materialien testen. Die Heizelemente mussten möglichst dünn und flexibel sein und trotzdem eine kräftige Wärme liefern. Und tada! Trommelwirbel……. Da sind die ersten dünnen beheizbaren Socken, die in alle Schuhe (naja, nicht in Pumps) passen!!

dünne beheizbare Socken - HeatPerformance
Hier sind sie, mein ganzer Stolz:

Superdünne beheizte Socken

Weich, stark, atmungsaktiv und sie sitzen einfach angenehm. Und das Wichtigste: An trüben Herbsttagen oder kalten Frühlingstagen sorgen sie für herrlich warme Füße.

Ich will auch so ein Paar!

Dabei haben wir nicht nur auf möglichst dünne Wärmeleiter geachtet, die Socke musste auch weich und atmungsaktiv sein. Und natürlich von feiner Qualität, nicht dass man nach mehrmaligem Waschen und Tragen die Flaumen abheben kann. Es brauchte einige Tests, aber endlich haben wir es geschafft!

Schließlich waren da noch die Batterien, man kann sich nicht entziehen, dass man sie braucht und man muss sie irgendwo lassen. Auch wenn wir den Akku so klein wie möglich gehalten haben, trage ich ihn lieber nicht mit meinem Schuh. Die Lösung haben wir in handlichen Verlängerungskabeln gefunden, die Sie optional verwenden können. Das Kabel verläuft von deiner Socke zu deiner Tasche, also ist dort dein Akku. Das mag ich besonders bei Skinny-Jeans. Bei einem Stiefel lasse ich den Akku in meiner Socke, dann sieht man ihn nicht. So tief haben wir die Socke gehalten.

Verlängerungskabel beheizte Socken

Praktische Verlängerungskabel

Mit diesen dünnen Verlängerungskabeln kann man den Akku in die Hosentasche stecken, damit die Heizsocke möglichst dünn bleibt. Die Lösung, wenn man einen Halbschuh oder zum Beispiel Skinny Jeans trägt.

Verlängerungskabel kaufen
Kurz gesagt, dies ist meine Lieblingssocke unserer gesamten Kollektion. Herbst, Winter, Frühling, ich habe warme Füße. Ich liebe sie. Ich hoffe, Sie werden damit genauso glücklich sein wie ich! Lass es uns gerne wissen, darauf sind wir immer sehr gespannt!
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wir brauchen Ihre Einwilligung in die Nutzung von Cookies.