Anleitung beheizbare Handschuhe

Gebrauchsanleitung verloren? Hier gibt es alle Informationen rund um die Nutzung unserer elektrisch beheizten Handschuhe.

Hinweise vor dem ersten Gebrauch

Die mitgelieferten Akkus sollte man vor dem Gebrauch vollständig aufladen (+/- 4 Stunden). Akkus während des Ladevorgangs von den Handschuhen trennen. Wenn die Akkus aufgeladen sind, Akkus in die Handschuhe in die dafür vorgesehenen Taschen stecken. Taschen schließen, damit die Akkus nicht herausfallen.

Wann sind die Akkus aufgeladen?

Während der Akku aufgeladen wird, blinkt am Akku langsam eine rote LED. Sobald der Akku aufgeladen ist, leuchtet das LED permanent. Der Akku ist nun einsatzbereit.

So funktioniert die Wärmeregulierung

  • Ein-/Aus-Schalter am Handschuh länger als 3 Sekunden gedrückt halten, um den Akku einzuschalten. Die rote LED leuchtet.
  • Schon nach 30 Sekunden fühlt man, wie sich die kalten Hände langsam aufwärmen.
  • Man kann die gewünschte Heizstufe einstellen, indem man diesen Schalter 1, 2 oder 3 Mal drückt.
  • Wenn man den Schalter erneut für 3 Sekunden gedrückt hält, wird der Akku des Handschuhs wieder ausgeschaltet.

Akkulaufzeit in den verschiedenen Heizstufen

  • Akku 7,4 V 2200: niedrige Stufe: 6 Stunden – mittlere Stufe: 4,5 Stunden – höchste Stufe: 3 Stunden
  • Akku 7,4 V 2600: niedrige Stufe: 7 Stunden – mittlere Stufe: 5 Stunden – höchste Stufe: 3,5 Stunden

Diese Laufzeiten sind Durchschnittswerte und hängen von äußeren Faktoren wie der Außentemperatur ab.

Vorsichtsmaßnahmen bei Gebrauch und Wartung

  • Akku sofort von den Handschuhen trennen, wenn man Schmerzen oder Beschwerden verspürt.
  • Nicht anwenden bei gesundheitlichen Problemen oder anfälliger Gesundheit (Herzprobleme, Herzschrittmacher usw.)
  • Akkus nicht unbeaufsichtigt liegen lassen und nicht länger als 5 Stunden aufladen.
  • Keine anderen Akkus als die mitgelieferten verwenden.
  • Wir empfehlen, die Handschuhe in lauwarmem Wasser (15-30°C) von Hand zu waschen, um die Lebensdauer und die der Stromkreise zu erhalten. Akkus vor dem Waschen herausnehmen. Nicht in den Trockner geben.
  • Der Akku kann für ca. 400 Zyklen aufgeladen und entladen werden. Bei längerer Nichtbenutzung wird empfohlen, den Akku alle 3 Monate aufzuladen, um seine Lebensdauer zu erhalten.
  • Nicht an einem Ort lagern, an dem die Temperatur unter -20°C sinkt oder über 60°C ansteigt.
  • Nicht in der Nähe von Feuer oder starken Wärmequellen betreiben, die den Akku beschädigen könnten.
  • Nicht verwenden, wenn die elektrischen Elemente (Akkus / Stromkreis / Heizsystem) beschädigt sind.

Recycling

Akku entsorgen wie normale Batterien (Wertstoffhof, von der Gemeinde bestimmte Sondersammelstelle).

Anleitung herunterladen und ausdrucken

DOCH NOCH FRAGEN?